Liebe mich dann am meisten, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am nötigsten

  • Schwierige Lebenslagen (z.B. Trauer, persönliche Fragestellungen …)
  • Erziehungsfragen (z.B. können Kinder nicht schlafen, wollen nicht zur Schule, haben keine Freunde, sind permanent überfordert, traurig, unruhig …)
  • Lernberatung (z.B. hat ein Kind LRS/Legasthenie, erscheint für die Schule zu sensibel, ist gestresst, kann die Hausaufgaben nicht bewältigen …) (Siehe auch LRS/Legasthenie- Intensivwoche)
  • Energetische Fragen (z.B. fühlen sich Menschen permanent erschöpft und ausgelaugt, haben das Gefühl, jemand saugt ihnen die Energie ab, fühlen sich in ihren eigenen Vier Wänden nicht wirklich wohl, wollen einen Ort/ein Haus befrieden, reinigen…)
  • Grundsätzlich verwende ich meine Fähigkeiten ausschließlich zum Wohle der Menschen und zum Wohl des Ganzen (Kosmos, Universums) ein. Jeder andere Beweggrund, der diesem Ziel nicht dient, ist für mich ausgeschlossen.
  • Das Coaching fußt IMMER auf einem Ganzheitlichen Ansatz. Dies bedeutet, dass ich den ganzen Menschen mit allen Facetten seines Daseins wahrnehmen möchte.
  • Nur durch den ganzheitlichen Ansatz ist es mir möglich, komplexe Fragestellungen zu verstehen, ihnen zu begegnen und mit dem anderen Menschen auf Augenhöhe nach Lösungsansätzen zu suchen und diese auf Wunsch auch durchzuführen.
  • Es geht mir dabei immer darum, dass der andere Mensch (unabhängig von Alter, Geschlecht, Konfession) aktiv und selbstbestimmt an allen Prozessen

Friedgard Mattlin

Kontakt
T. 0176 96180682
E. info(at)friedgardmattlin.de
Web: www.friedgardmattlin.de